Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040573
Stand:04.05.2022

DigiSchwein: Networking und Synergiebildung zwischen Forschungsprojekten

Auch das Projekt SmartTail widmet sich dem Sensor- und Kameraeinsatz zum Erkennen von Schwanzbeißen in der Schweinehaltung. Künftig wollen die Projektbeteiligten bei ausgewählten Fragestellungen enger zusammenzuarbeiten.

Projektbeteiligte von 'SmartTeil' zu Besuch bei DigiSchwein in der Versuchsstation Wehnen der Landwirtschaftskammer
Projektbeteiligte von SmartTail zu Besuch bei DigiSchwein in der Versuchsstation Wehnen der LandwirtschaftskammerDr. med. vet. Marc-Alexander Lieboldt
Wehnen/Oldenburg - Sensor- und Kameraeinsatz zum Erkennen von Schwanzbeißen in der Schweinehaltung: Diesem Thema widmet sich nicht nur das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördete und als "Digitaler Ort Niedersachsen" ausgezeichnete Projekt DigiSchwein im Rahmen eines seiner Arbeitspakete, sondern auch das EIP-Projekt SmartTail.

Aufgrund der großen inhaltlichen Schnittmengen fand am Freitag, 22. April 2022, auf der Versuchsstation der Landwirtschaftskammer (LWK) in Wehnen ein hybrides Treffen zwischen Vertreter*innen beider Projekte statt. Neben gegenseitiger Sachstandsberichte und dem fachlichen Austausch über den Einsatz bildgebender Verfahren zur Erkennung und Vorhersage von Schwanzbeißen bei Schweinen warfen alle Vor-Ort-Teilnehmenden einen interessierten Blick in die Stallbereiche des DigiSchwein-Projektes.

Die Projektbeteiligten vereinbarten, bei ausgewählten Fragestellungen zukünftig enger zusammenzuarbeiten und ihre Erfahrungen mit den verwendeten Sensoren und Kameras sowie den dazu entwickelten Auswertungsverfahren fortlaufend auszutauschen. An der Gestaltung eines gemeinsamen Positionspapieres über das Einsatzpotential und die Praxistauglichkeit aktuell marktverfügbarer Systeme zum Abschluss der Projekte bekundeten beide Projekte großes Interesse. Folgetreffen zwischen DigiSchwein und SmartTail sind im halbjährlichen Turnus als Videokonferenzen oder erneut in Präsenz geplant.

 

Vollständige Bildunterschrift
Von links nach rechts: Maik Fruhner, Lukas Hesse, Prof. Dr. Heiko Tapken (alle Hochschule Osnabrück), Johann Gerberding (Universität Oldenburg), Clara Lensches (Universität Göttingen), Jan-Hendrik Witte (Universität Oldenburg), Philipp Hesker (Universität Göttingen, Tierärztliche Hochschule Hannover), Georg-Friedrich Thimm (Thünen-Institut), Hans-Jürgen Böhmann, Timo Mayhaus (beide HoBohTec GmbH), Dr. Henning Müller und Dr. Kathrin Müller (beide Hof Fleming)

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 

Kontakte

Jantje Ziegeler
M.Ed.
Jantje Ziegeler

Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien

 0441 801-172

  jantje.ziegeler~lwk-niedersachsen.de


Dr. med. vet. Marc-Alexander Lieboldt

Projektkoordinator

 0441 34010-125

  marc-alexander.lieboldt~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Herdenschutz-Infotag in Northeim-Bühle

Über Herdenschutz bundesweit noch besser ins Gespräch kommen

Wolfsmanagement: Fachleute der Landwirtschaftskammern, Behörden-Vertreter*innen der Länder und des Bundes tagen bis Mittwoch in Echem

Mehr lesen...
Rundgang über das Gelände des 24. Niedersächsischen Zuckerrübentages am 18.05.2022

Niedersächsischer Zuckerrübentag: Wissen aus erster Hand für nachhaltigen Ernteerfolg

Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Anbauverbände, ARGE NORD und Nordzucker AG zeigten Praktiker*innen wie der Rübenanbau auch in Zukunft gelingen wird

Mehr lesen...
Erstmals hat die Landwirtschaftskammer Ferkel in die neue DigiSchwein-Ferkelaufzucht eingestallt.

Landwirtschaftskammer arbeitet für Zukunftssicherung der Schweinehaltung in Niedersachsen

In innovativen Projekten, Beratung und Bildung sieht Präsident Schwetje eine wichtige Begleitung der Betriebe

Mehr lesen...
LWK-Nutriajägerin Johanne van Scharrel-Bruns (l.) und LWK-Nutriajäger Björn Matthies (M.) erklären Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (r.) die Funktionsweise der vom Ministerium finanzierten Lebendfallen.

Hochwasserschutz: Intelligente Fallen im Kampf gegen Nager an Wasserläufen

Landwirtschaftskammer, Jägerschaft und Unterhaltungsverband informieren Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast über Erfolge und Herausforderungen bei der Nutriajagd

Mehr lesen...
Legehennen-Hof von Marita und Jens Wemken in Wiefelstede (Kreis Ammerland).

Legehennen: Mit Tierwohl-Strategien den Schwierigkeiten des Marktes trotzen

Geflügel: Fachgespräch der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Haselünne widmet sich Fragen zu Aufzucht, Haltung und Wirtschaftlichkeit

Mehr lesen...
Versuchsfläche mit Zwischenfrüchten auf dem 23. Niedersächsischen Zuckerrübentag am 09.09.2021 in Dungelbeck (Peine).

Artenschutz: Niedersachsen richtet 15 zusätzliche Ökologische Stationen ein

Partner des Naturschutzpakts "Der Niedersächsischen Weg" befürworten Vorschläge des Umweltministeriums - Kammerpräsident Schwetje: Arbeit der Einrichtungen hat Belange der landwirtschaftlichen Betriebe zu …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Futter ranschieben

Prüfungsvorbereitungskurs Landwirt (Rind)

Gelassenheit kommt durch Wiederholung und Routine! Leider bleibt in der betrieblichen Ausbildung häufig nicht viel Zeit, um vor der Prüfung noch einmal alle wichtigen Ausbildungsinhalte zu wiederholen und zu verinnerlichen. Vor diesem …

Mehr lesen...
Kochen mit Kindern

Projekt Kochen mit Kindern - Fachfrauen gesucht

Ernährungsbildung an Grundschulen - gefragtes Projekt - Schulung im Mai, Juni  2022 Kinder lieben es, die bunte Welt der Lebensmittel mit allen Sinnen zu entdecken. Sie lieben es, selber zu kochen, gemeinsam zu essen und mehr über …

Mehr lesen...
Klauenpflege

Dreiländertreffen

Der Verein für Klauenpflege und Klauenhygiene e.V. (VKKD) und das Team des Kompetenzzentrums Klaue des Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) Echem, laden am 27. und 28. Mai 2022 alle an der Rinderklaue interessierten Personen aus …

Mehr lesen...
Hamburg Speicherstadt

Zweitägiges Exkursionsprogramm begleitend zum Dreiländertreffen

Am 27. und 28. Mai 2022 findet das Dreiländertreffen der Klaue statt. Für die Begleitpersonen der Tagungsteilnehmer, die gerne die beiden Städte Hamburg und Lüneburg mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten erkunden …

Mehr lesen...
Milchübernahme

Weiterbildung Milchsammelwagenfahrer

Dieses Webseminar richtet sich an alle Milchsammelwagenfahrer, die bereits an einer Grundschulung erfolgreich teilgenommen haben.   Inhaltlich werden wir neue Aspekte des Milchrechtes,  aktuelle Punkte bei der …

Mehr lesen...

Schafschurlehrgang für Einsteiger und Fortgeschrittene, vereinfachte Technik für das Scheren mit der Handmaschine

Vereinfachte Technik für das Scheren mit der Handmaschine Zweitägiger Lehrgang im LBZ Echem Ziel ist der sichere Umgang mit der Schermaschine und den Tieren, um die eigenen Schafe sachgerecht schweren zu können. Vermittelt werden…

Mehr lesen...