Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Die Verwaltung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Webcode: 01040436

Die Verwaltung bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen den 6 Geschäftsbereichen der Landwirtschaftskammer in Niedersachsen (neben Förderung, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau und LUFA Nord-West).

Zusammen wollen wir unser Ziel einer nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raumes vorantreiben und dem Land Niedersachsen als verlässlicher Partner zur Seite stehen.


Wir bearbeiten Anfragen und Vorgänge, sind für Fragen rund um Finanzen zuständig, kümmern uns um die interne Unternehmenskontrolle und treffen so laufend wichtige Entscheidungen. 

Studierende fördern – Das LWK-Stipendium!
Studierende fördern – Das LWK-Stipendium!StockSnape / pixabay.com


Es ist uns wichtig unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen beruflichen und sozialen Belangen zu unterstützen. So ist ein weiteres wesentliches Aufgabenfeld der Verwaltung die eigene Aus- und Weiterbildung in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.


Viele unserer Verwaltungsmitarbeiterinnen- und mitarbeiter haben vorher bei uns eine Ausbildung zur/ zum Kauffrau-/mann für Büromanagement, zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder zur/ zum Fachinformatiker/in (Systemintegration) absolviert. Sie haben einen breiten Überblick über die internen Abläufe; ohne sie würde unser laufender Betrieb nicht funktionieren.


Darüber hinaus bieten wir auch den dualen Studiengang B.A. Allgemeine Verwaltung – Schwerpunkt Öffentliches Recht unter Einstellung im Beamtenverhältnis auf Widerruf an. Die Theoriezeiten finden an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Hannover und die Praxiszeiten in verschiedenen Bereichen der Verwaltung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und einer Fremdbehörde statt. Die Anwärterinnen und Anwärter verfügen nicht nur über sehr gute rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Grundlagen, sondern haben auch einen Überblick über die internen Abläufe und Zusammenhänge. Nach erfolgreicher Absolvierung des Vorbereitungsdienstes besteht auch für sie eine gute Beschäftigungsperspektive bei der Landwirtschaftskammer mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in ganz Niedersachsen.


Außerdem bieten wir Absolventen des Studiengangs B.A. Öffentliche Verwaltung der Hochschule Osnabrück Ausbildungsplätze für die Einführungszeit zum Erwerb der Befähigung für die Beamtenlaufbahn "Allgemeine Dienste" (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) mit anschließender Verbeamtung an. Ihr Einsatz erfolgt im Geschäftsbereich Förderung (zentrale oder dezentrale Bewilligungsstellen) an den Standorten Aurich, Braunschweig, Bremervörde, Hannover, Meppen, Nienburg, Northeim, Oldenburg, Osnabrück und Uelzen. Das Aufgabengebiet umfasst die gesamte Antragsbearbeitung einschließlich Bescheiderstellung, Verwaltungsprüfung und Auszahlung im Bereich der jeweiligen Fördermaßnahmen.

Zudem lernen Sie im Rahmen der Einführungszeit die zentralen Bereiche Finanzen sowie die Personalverwaltung - zuständig für die Betreuung von 2500 Mitarbeiter*innen - am Standort Oldenburg kennen.

Nach Abschluss der Einführungszeit bestehen auch für Absolventen*innen der Einführungszeit beste Beschäftigungsperspektiven bei der Landwirtschaftskammer  mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in ganz Niedersachsen


Die Verwaltung steht im Zeichen der Digitalisierung und Umstrukturierung; die Anforderungen an die IT werden immer größer. So gibt es jährlich die Möglichkeit eines Studienstipendiums für den Studiengang B.Sc. Verwaltungsinformatik an der Hochschule Hannover, mit dem wir speziell für den öffentlichen Dienst ausbilden. Sie vereinen die neuen digitalen Möglichkeiten mit dem Vorhandenen und tragen einen großen Teil zu einem reibungslosen Ablauf unserer Arbeit bei. Nach einer sechsmonatigen beruflichen Tätigkeit erlangen die Absolventen die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste.

Mit dieser Befähigung bestehen viele Einsatzmöglichkeiten in zahlreichen Dienststellen in ganz Niedersachsen und die Option auf eine Verbeamtung im Einstiegsamt A10 NBesG.

Wir profitieren davon, direkt auf qualifizierte Nachwuchskräfte zuzugreifen und den Weg gemeinsam mit ihnen beschreiten zu können. 

Dieser kann zum Beispiel in geförderten Fortbildungsmöglichkeiten und eigenen Nachwuchsführungskonzepten ausgelebt werden.

Durch flexible Arbeitszeiten (i.d.R. ohne Kernzeit), Telearbeit und mobiles Arbeiten, sowie unterschiedliche Teilzeitmodelle können Familie, Freizeit und Beruf optimal miteinander vereinbart werden.

Wenn Sie sich durch eines unserer vielen Stellen- und Aubildungsangebote angesprochen fühlen, würden wir Sie gerne kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. 

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Geschäftsbereich Verwaltung

Fachbereich 1.3 - Personal
Mars-la-Tour-Str. 2
26121 Oldenburg

Kontakte

Sascha Hüntelmann
B.A.
Sascha Hüntelmann

Leiter Sachgebiet Personaldienste

0441 801-133

sascha.huentelmann~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Christine Gehle

Direktvermarktung und Frauen in der Landwirtschaft profitieren von guter Vernetzung

Christine Gehle arbeitet in der Bezirksstelle Osnabrück. Dort ist sie ist Beraterin für Direktvermarktung und für Frauen in der Landwirtschaft. Bereits während des Ökotrophologie-Studiums in Osnabrück hat sie …

Mehr lesen...
Lukas Lange-Daake bei der Vorbereitung zu einem Beratungsgespräch

Betriebswirtschaftliche Beratung auf Augenhöhe

Lukas Lange-Daake ist bei der Landwirtschaftskammer in der landwirtschaftlichen Betriebsberatung in Hannover tätig. Nachdem die Leidenschaft für die Landwirtschaft ihm durch den elterlichen Nebenerwerbsbetrieb bereits in die Wiege …

Mehr lesen...
Berufsmesse der Bundeswehr

Miteinander für eine erfolgreiche Ausbildung

„Ich arbeite nur mit motivierten Leuten zusammen“ deswegen macht Heiko Haschen die Arbeit besonders Spaß. Er ist Ausbildungsberater bei der Landwirtschaftskammer in der Bezirksstelle Oldenburg-Nord und begleitet die …

Mehr lesen...
Marie Christin Albers führt für die Landwirtschaftskammer Versuche zur grundwasserschutzorientierten Landbewirtschaftung durch

Schnittstelle zwischen Umwelt und Landwirtschaft

Seit zwei Jahren ist Marie Christin Albers bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der Düngebehörde tätig. Dort ist sie hauptsächlich - im Rahmen der Landesweiten Aufgaben nach § 28 NWG – für die Betreuung …

Mehr lesen...

Vorteile der LWK Niedersachsen

Mit Freude zur Arbeit gehen, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben erledigen, gefordert und gefördert werden sowie ein wertschätzendes Miteinander sind für uns wichtig! Dazu gehören auch viele Vorteile, die wir …

Mehr lesen...
Fragezeichen

Häufige Fragen und Tipps - FAQ

Hier haben wir für sie die häufig gestellten Fragen und einige Tipps zusammengefasst.

Mehr lesen...