Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040539

Eine Passwort-Richtline für das Agrarbüro?

Was in großen Firmen Usus ist, findet man im Agrarbüro noch selten: Eine Richtlinie, die vorgibt, welche Anforderungen an Passwörter gestellt werden. Doch gerade Betriebe mit Mitarbeitern im Büro sollten darüber nachdenken.

Den Weg zeigen
Eine Richtlinie zeigt den Weg.Robin Higgins / pixabay.com
Der Sinn einer solchen Richtlinie: Der Betriebsleiter/die Betriebsleiterin gibt die Marschroute vor, alle Mitarbeiter*innen halten sich daran. Jeder muss sich an die Vorgaben halten, wenn er ein neues Passwort erstellt. Das macht Sinn, denn oft werden einfache Passwörter gewählt, weil es bequemer ist und schneller geht – leider auf Kosten der Sicherheit.

 

Für mehr Sicherheit sorgen folgende Tipps:

  • Legen Sie eine hohe Mindestlänge der Kennwörter fest.
  • Lassen Sie in regelmäßigen Abständen das Passwort ändern.
  • Legen Sie fest, dass bereits vorher verwendete Passwörter vom System nicht akzeptiert werden.
  • Die Zahl der Anmeldeversuche sollte begrenzt sein.

 

Wie können die Richtlinien vorgegeben werden?
Hierfür ist der Administrator zuständig, denn der hat den Hut auf, wenn es um die Technik geht. Mit der Tastenkombination Windows+R öffnet sich das Fenster Ausführen, hier wird „pedit.msc“ eingegeben, das steht für den Gruppenrichtlinien-Editor. Nun folgen Klicks auf Computerkonfiguration - Windows-Einstellungen -SicherheitseinstellungenKontorichtlinienKennwortrichtlinie.

 

Setzen Sie auf das Sicherheitsbewusstsein
Programme und Online-Accounts ausreichend abzusichern ist manchmal unbequem. Der beste Schutz ist, dafür zu sorgen, dass Passwörter bei allen Beteiligten in guten Händen sind. Ob mit Richtline oder ohne: Appellieren Sie an das Sicherheitsbewusstsein Ihrer Mitarbeiter*innen. Sprechen Sie darüber.

Für besseres Verständnis sorgen Praxis-Tipps (etwa „Passwörter aus Sätzen generieren“) und Infoblätter mit guten und schlechten Passwort-Beispielen. Einige Mitarbeiter empfinden die Passwörter als „Bürde“. Lassen Sie sie damit nicht alleine. Benennen Sie einen Passwort-Beauftragten. Doch darüber hinaus müssen alle Bescheid wissen. Ein laminierter Zettel im Büro informiert darüber. Mehr Verbindlichkeit schaffen Sie, wenn alle per Unterschrift bestätigen, dass sie die Richtlinien kennen und sich daran halten.

Kontakte

Anne Dirking
Dipl.oec.troph.
Anne Dirking

Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV

0581 8073-142

0152 5478 2169

  anne.dirking~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Wiedervorlagemappe

So verschwinden Papierstapel

Bestimmt kennen Sie das auch: Sie bearbeiten einen Vorgang, können diese Arbeit jedoch nicht beenden, weil noch einige Informationen fehlen. Oder Sie haben ein Angebot geschrieben und möchten in 10 Tagen nachhaken. Oder Sie planen eine …

Mehr lesen...
Webseminare – Weiterbildung auf Abstand

Bildungshäppchen aus Uelzen

Vom 18. Februar bis 18. März fanden vier Webseminare rund um das Agrarbüro statt. Aus der Bezirksstelle Uelzen meldete sich die Referentin Anne Dirking jeweils freitags von 10 – 11 Uhr. Die Themen und auch das Format trafen den Nerv …

Mehr lesen...
Digitale Kalender

Digitale Kalender: Welcher ist der Richtige für mich?

Ein Terminplaner kann unnötigen Stress ersparen – denn gut geplant, ist halb gewonnen. Doch welcher Kalender soll es nun sein, und worauf kommt es an bei der Auswahl?

Mehr lesen...
Die Nadel im Hauhaufen

Schnell finden statt lange suchen

Sie finden jedes Dokument innerhalb von einer Minute. Sie klicken nicht öfter als dreimal, bevor Sie etwas finden. Die Ordnerstruktur ist auch für fremde Nutzer intuitiv nachvollziehbar. So kommen Sie diesen Zielen im Büromanagement n&…

Mehr lesen...
Absprachen im Büro erleichtert die Teamarbeit

Abspracheordner für das Agrarbüro

Wer sucht was wo? Wer sucht wie? Gerade wenn mehrere Personen im Agrarbüro zusammen arbeiten, muss ein einheitliches System her. Nur wenn sich alle daran halten, herrscht auf Dauer Ordnung. Hier ist Konsequenz gefragt und vor allem …

Mehr lesen...
Webseminar Titel Agrarbüro 2

Im Fokus: Das Agrarbüro - Gelungene Webseminarreihe

Vom 10. November bis 8. Dezember fand einmal pro Woche die erste Webseminarreihe rund um das Agrarbüro statt. Kurz, klar und kompakt – so das Motto der fünf Veranstaltungen. Im Schnitt holten sich 30 Teilnehmer*innen jeden Mittwoch um…

Mehr lesen...

Weitere Arbeitsgebiete

Veranstaltungen

Gemeinsam Feldtag der Bezirksstellen Northeim und Hannover

Einladung zum Getreide-Feldtag auf der Versuchsstation Poppenburg Bezirksstellen Northeim und Hannover   Auf der Versuchsstation Poppenburg bei Nordstemmen zeigen die Bezirksstellen …

Mehr lesen...
Naturfloristik

Naturfloristik - Dekoideen aus Natur und Garten

Ein Gartenparadies liegt in der Fehnlandschaft Ostfrieslands.  Kieswege verbinden die unterschiedlichen Gartenräume. Sie führen vorbei am Bachlauf mit kleinem Teich, einer Vielzahl von Stauden, Rosen, Rhododendren, Gräsern, …

Mehr lesen...

Sachkundeprüfung Pflanzenschutz

!!! BITTE TEILEN SIE UNS UNTER BEMERKUNG MIT, FÜR WELCHEN SACHKUNDE-LEHRGANG SIE SICH ANMELDEN MÖCHTEN: ANWENDUNG/BERATUNG; ABGABE; ANWENDUNG/BERATUNG und ABGABE !!! Sachkunde-Lehrgänge für Anwender und Verkäufer von …

Mehr lesen...
Bullenmast

Tierwohl auf dem Schlachthof - Ist das möglich? (Rind)

Mit dem Thema Schlachten möchten sich die meisten Menschen nicht gerne auseinander setzen. Allerdings muss für jedes konsumierte Stück Fleisch, jede Wurst und auch jedes Hundeleckerli zuerst ein Tier geschlachtet werden. Damit das…

Mehr lesen...
/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande

Der LandFrauenverein Hasbergen-Hagen a.T.W. und die Bezirksstelle Osnabrück der LWK Niedersachsen laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese! Eine Anmeldung ist auch für …

Mehr lesen...
Biogasanlage des LBZ

13. Biogastagung

Die Biogastagung 2022 wurde auf Dienstag, den 12.Juli 2022 verschoben. Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Präsenz in Verden (Aller) begrüßen zu können. Die Biogastagung der Landwirtschaftkammer bietet als …

Mehr lesen...