Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040831
Stand:22.07.2022

Wachstumsverlauf von Duroc-Mastschweinen

In einem Versuch der LWK Niedersachsen in der LPA Quakenbrück wurden Duroc-Endprodukte (Danbred Top Duroc x Danbred Hybridsau) N-/P- und sehr stark N-/P-reduziert gefüttert.

Die Sattfütterung von je 55 Kastraten und weiblichen Schweinen erfolgte von 31 bis 126 kg. Um zu ermitteln, welche Leistungen die Tiere in den jeweiligen Gewichtsbereichen erbringen, wurden die Schweine 14tägig gewogen. Da schon vor der 6. Wägung einzelne Tiere die Mast beendeten, werden nachfolgend nur die Leistungen in den ersten fünf Mastabschnitten aufgeführt.

Den vollständigen Artikel entnehmen Sie bitte anhängender Datei.

 

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Andrea Meyer

Rinderfütterung, Schweinefütterung, Futterberatungsdienst e.V.

0511 3665-4479

andrea.meyer~lwk-niedersachsen.de

Wolfgang Vogt
Dipl.-Ing. agr.
Wolfgang Vogt

Leiter LPA Quakenbrück, Koordination Versuche Schwein

05431 90309-12

0152 5478 2062

wolfgang.vogt~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Mehl oder Pellets für Schweine?

Steigenden Energiekosten verteuern auch die energieaufwändige Pelletherstellung. Da stellt sich schnell die Frage, ob die Kosten für pelletiertes Futter eingespart und statt Pellets nicht besser mehlförmiges Schweinefutter eingesetzt …

Mehr lesen...

Getreidepreise Januar - September

Als Richtwerte schlagen wir die vom Fachbereich 3.1 der Landwirtschaftskammer vorläufig geschätzten Getreidepreise (netto) in €/100 kg für die Futterkostenberechnung vor.

Mehr lesen...

Zinkoxid als Futtermittelzusatzstoff weiterhin zulässig

Seit Jahrzehnten wurde Zinkoxid zur Bekämpfung von Ferkeldurchfällen eingesetzt. Die EU hat bereits im Jahr 2017 die Zulassung von Tierarzneimitteln mit Zinkoxid widerrufen.

Mehr lesen...

Getreidequalität 2022- weitere Ergebnisse

Die LUFA Nord-West hat weitere Getreideproben ausgewertet.

Mehr lesen...

Schlachtreife Schweine im Wachstum bremsen

Afrikanische Schweinepest im Emsland - Die von den strikten Restriktionen betroffenen Betriebe können ihre Schweine nicht termingerecht ausstallen. Durch den „Schweinestau“ liegen die Nerven der Landwirte und Berater im Emsland und …

Mehr lesen...

Gerstequalität 2022- erste Ergebnisse

Die LUFA Nord-West hat die ersten Gerstenproben untersucht.

Mehr lesen...