Webcode: 01037228

Neu! Die Hygiene-Leitlinie speziell für kleine und mittlere Direktvermarkter!

Ab sofort ist die überarbeitete Fassung der Leitlinie für eine gute Lebensmittelhygienepraxis und zur Durchführung betrieblicher Eigenkontrollen in landwirtschaftlichen Betrieben mit Direktvermarktung kostenfrei abrufbar. Erarbeitet wurde sie von der Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof" unter Mitwirkung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Sie liegt jetzt in einer aktuellen Fassung aus dem Jahr 2020 vor und wurde im Rahmen eines Anerkennungsverfahren von den zuständigen staatlichen Stellen des Bundes und der Länder offiziell genehmigt und seitens der EU nach der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über die Lebensmittelhygiene notifiziert.

Die Zulassungsbehörden und die amtliche Lebensmittelüberwachung sind gehalten, sich bei ihren Kontrollen auf den Betrieben an dieser offiziellen Leitlinie zu orientieren.

Die Leitlinie hilft allen landwirtschaftlichen Direktvermarktern, ein gutes und effizientes Eigenkontrollsystems aufzubauen. Bei der Umsetzung in die Praxis geben Checklisten Orientierung. Die Inhalte sind speziell auf die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer landwirtschaftlicher Betriebe mit Direktvermarktung ausgerichtet und decken alle üblichen Produktgruppen ab.

Wie alle Unternehmen aus der Lebensmittelbranche müssen landwirtschaftliche Direktvermarkter eine gute Lebensmittelhygienepraxis einhalten und betriebliche Eigenkontrollen durchführen. Damit werden eine bessere Produktqualität, aber auch mehr Sicherheit für Verkäufer und Käufer erreicht. Die "Hygiene-Leitlinie für Direktvermarkter" (siehe Anlage unten) zeigt wie es geht!


Kontakt:
Sabine Hoppe
Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Bauernhofgastronomie
Telefon: 0441 801-809
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:


Stand: 09.09.2020