Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

greenGain

Regionale Energie aus der Landschaftspflege

Beginn: 01.01.2015 / Ende: 31.12.2017

Das Projekt greenGain war ebenfalls Partner der Veranstaltung.
Das Projekt greenGain war ebenfalls Partner der Veranstaltung.Aline Clalüna

Ausgangslage
Das Projekt greenGain hat sich zum Ziel gesetzt die energetische Verwertung regionaler und lokaler Biomasse aus Landschaftspflegemaßnahmen in ganz Europa zu stärken. Das EU Programm Horizont 2020 hat die vollständige Förderung des Projektes gesichert. Mit dem Geschäftsbereich Forstwirtschaft war die Landwirtschaftskammer Niedersachsen einer von acht technischen Partnern, welche durch die bundeseigene Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR e.V.) geleitet und koordiniert wurden. Neben dem dritten deutschen Partner (SYNCOM) waren auch Organisationen aus Spanien (CIRCE, OMEZYMA), Italien (SOGESCA, CM-ACT) und der Tschechischen Republik (CZ Biom) dabei, jeweils mit konkreter regionaler Anbindung in den einzelnen Ländern.

Ziel des Projekts
Am Ende der Projektlaufzeit möchten die beteiligten Partner lokale Energieplanungsprozesse gestärkt, Werkzeuge für eine aktive und unterstützende Gesellschaft (öffentliche Treffen, Kommunikation, Wissensverbreitung) eingeführt und eine Wissensplattform mit gut funktionierenden Praxisbeispielen entwickelt haben. 

Projektdurchführung
Die Zielgruppe im Projekt greenGain sind regionale Akteure, welche Landschafspflegemaßnahmen durchführen und die daraus anfallenden Biomasse energetisch nutzen. Dies bedeutet, dass die Zusammenarbeit mit Landwirten, Waldbesitzern, Unternehmern, NGOs, Energieproduzenten- und Nutzern angestrebt wird. Private und öffentliche Akteure so wie Interessenvertreter werden im Rahmen des Projektes dabei unterstützt Energieprojekte zu entwickeln, welche den Zielen von EU 2020 – 2030 entsprechen. Hierfür beschäftigt sich greenGain vertieft mit der Planung, der Ernte, dem Transport, der Verarbeitung (z.B.: Trocknung, Aufbereitung), der Energieumwandlung und den finanziellen Rahmenbedingungen bei der Nutzung von Biomasse aus Landschaftspflegemaßnahmen in den beteiligten Projektregionen.

Dieses Projekt wird durch das Förderprogramm Horizont 2020 der Europäischen Gemeinschaft für Forschung, techologische Entwicklung und Demonstration mit der Fördernummer 646443 finanziert.

Kontakt

Dr. Jean-Lionel Payeur-Poirier
M.Sc. Forstwissenschaften
Dr. Jean-Lionel Payeur-Poirier

Fachreferent Digitalisierung und Innovation in der Forstwirtschaft

 0511 3665-1147

  jean-lionel.payeur-poirier~lwk-niedersachsen.de

Drittmittelgeber

Horizont 2020


Projekt-Partner

FNR Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

Beiträge aus dem Projekt-Blog

15.12.2021
Payeur-Poirier, Jean-Lionel

EU-Projekt greengain
EU-Projekt greengainAline Clalüna
Report on resource and sustainability assessment and description of pilot experiences utilisation pathways for model regions (categorisation of resources, strategy, sustainability and utilisation pathway strategies)
Im Juli 2016 beendeten die greenGain-Projektpartner, darunter die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die Abschätzung der potenziellen Biomasse aus der Landschaftspflege in den vier Projektregionen. Der folgende Artikel fasst die Biomassebewertung des Straßenbegleitgehölzes im Landkreis Rotenburg (Wümme) zusammen und gibt einen Überblick über die Ergebnisse.

Strategiepapier für politische Entscheidungsträger
Aufgrund des zunehmenden Energieverbrauches trägt die effiziente und nachhaltige energetische Nutzung von Biomasse unmittelbar zur Linderung bestehender Energiekonflikte bei. Biomasse aus der Landschaftspflege stellt hierfür ein vielversprechendes Ausgangsmaterial dar. Ein im Rahmen des Projektes greenGain entwickeltes Strategiepapier zeigt Chancen und Perspektiven auf und empfiehlt Maßnahmen für politische Entscheidungsträger, um die Herausforderungen der energetischen Nutzung dieses Materials anzugehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Schaffung von geeigneten politischen Rahmenbedingungen für alle beteiligten Akteure. Die darin aufgezeigten Empfehlungen basieren auf Erfahrungen aus den greenGain Modellregionen und Berichten der involvierten Praxispersonen.

Merkblatt zur erfolgreichen Umsetzung von Biomasseprojekten
Im Folgenden wird eine Zusammenfassung der Hauptpunkte gegeben, welche bei der Förderung und Durchführung von Initiativen zur energetischen Nutzung von Biomasse aus der Landschaftspflege berücksichtigt werden sollten.

  Merkblatt zur Umsetzung von Biomasseprojekten - 434 KB

  Strategiepapier für politische Entscheidungsträger - 794 KB

  Bericht 5.2 greenGain Biomassenabschätzung - 3.2 MB