Bezirksstelle Nienburg
Webcode:01028895

Arbeitskreis Kartoffelbau

Der Kartoffelanbau erfolgt heute vielfach auf einem hohen produktionstechnischen Niveau. Der hohe Aufwand an Produktionsmitteln erfordert eine optimierte Technik, die sich an den jeweiligen Erfordernissen der Natur anpasst. Besonders im Kartoffelbau wird der Produktionsprozess im höchsten Masse von dem Standort, der Witterung, dem Produktionsziel und der angebauten Sorte bestimmt.

Besichtigung Kartoffelfeld
Besichtigung Kartoffelfeld - © Willi ThielWilli Thiel
Hier gilt es Arbeitsabläufe zu optimieren, Produktionsmittel hoch effizient einzusetzen und immer die Qualität der Kartoffeln im Blick zu haben  – das sind nur einige Bausteine aus einer Vielzahl von Maßnahmen, die zusammen einen wettbewerbsfähigen und zukunftsfähigen Kartoffelbau kennzeichnen.

In dem Arbeitskreis „Kartoffelbau“ haben sich Landwirte zusammengeschlossen, die zusammen mit ihrem Berater die oben genannte Zielsetzung verfolgen. Bei Feldbegehungen in Kleingruppen, in der Vegetationszeit werden situationsangepasste Empfehlungen ausgesprochen und der Austausch der Erfahrungen unter den Landwirten gefördert.   

Durch aktuelle Hinweise werden die Landwirte ständig über aktuelle Entwicklungen in den Kartoffeln informiert. Mit diesen Schreiben werden Sie weitgehend über alle Fragen rund um die Kartoffel, insbesondere dem Auftreten der verschiedenen Schaderreger auf dem Laufenden gehalten. Die Informationen können Ihnen per Fax oder E-Mail aktuell zugestellt werden. 

Eine wesentliche Informationsquelle stellt dabei das Versuchsfeld für Kartoffeln in Goldenstedt da, hier können Fragen aus der Praxis geprüft werden um abgesicherte Antworten geben zu können. Zudem stehen die in der Kartoffel arbeitenden Berater in Niedersachen in einen engen Austausch untereinander, so dass Sie auch von den Erfahrungen aus anderen Regionen profitieren können.

Abgerundet wird das Konzept durch Informationsveranstaltungen und exklusive Versuchsbesichtigungen. 

Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie das Arbeitskreisangebot nutzen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Kontakte

Lüder Cordes
Dipl.-Ing.
Lüder Cordes

Berater Pflanzenbau und Pflanzenschutz

 05021 9740-132

  lueder.cordes~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Landwirtschaftlicher Unternehmerkreis (LUK)

Die betriebswirtschaftlichen Abläufe im landwirtschaftlichen Unternehmen zu optimieren und somit aktiv zu einer Verbesserung der Betriebsergebnisse beizutragen, sollte das Ziel eines jeden Leiters eines landwirtschaftlichen Haupt- und …

Mehr lesen...
Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln

Beratung im Pflanzenschutz

Im Bereich des Pflanzenschutzes übernimmt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen gesetzliche Aufgaben nach dem Pflanzenschutzgesetz und ist darüber hinaus wichtigster Beratungspartner der Landwirte zu Fragestellungen des integrierten …

Mehr lesen...
Bullen im Tretmiststall

Arbeitskreis Bullenmast

Seit fast 20 Jahren besteht der überregionale Arbeitskreis Bullenmast an der Bezirksstelle Nienburg. Aus unterschiedlichen Regionen, von Peine bis nach Geesthacht, haben sich Bullenmäster zusammen gefunden um sich zu informieren, …

Mehr lesen...
Nicht ohne mich - Dokumentenordner

Nicht ohne mich!

Als neu gestalteter Leitfaden Dokumentation stehe ich ab sofort für Sie zur Verfügung. Sicher und schnell navigiere ich Sie durch den Dschungel Ihrer umfangreichen Akten und Unterlagen. Mit meiner Hilfe werden die Bereiche Cross …

Mehr lesen...
Milchkühe auf der Weide 2

Arbeitskreis Milch

Ziel des Arbeitskreises ist es, Entwicklungen im Betriebszweig „Milch“ zeitnah zu erkennen und mit Motivation entsprechend zu reagieren.

Mehr lesen...
LBZ Echem - Standort Schwein Zentralgebäude

Betriebsentwicklung und Vorhabenplanung - kompetente Beratung mit Erfolg von Beginn an

Einschneidende Veränderungen in Bau-, Dünge- und Immissionsschutzrecht machen es heutigen Antragstellern und Planern im landwirtschaftlichen Bereich zunehmend schwer, Vorhaben fehlerfrei zu planen und vollständige Bauanträge …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Sachkundefortbildung BST Nienburg 25.01.2022 von 9 bis 11 Uhr

Es werden die Anforderungen des Pflanzenschutzrechts an Anwender, Berater und Händler von Pflanzenschutzmitteln vorgestellt. Hierzu gehören u.a. Methoden und Maßnahmen des Integrierten Pflanzenschutzes, als auch Themen zu den …

Mehr lesen...

Sprechtag in Warmsen

Als Ansprechpartner für Beratungsgespräche und Dienstleistungsangebote (Agrarförderung ,Gasölbeihilfe, Nährstoffvergleiche) steht ihnen während der Sprechzeiten ein Mitarbeiter/-in der Bezirksstelle Nienburg, Fachgruppe …

Mehr lesen...

Sachkundefortbildung BST Nienburg 27.01.2022 von 9 bis 11 Uhr

Es werden die Anforderungen des Pflanzenschutzrechts an Anwender, Berater und Händler von Pflanzenschutzmitteln vorgestellt. Hierzu gehören u.a. Methoden und Maßnahmen des Integrierten Pflanzenschutzes, als auch Themen zu den …

Mehr lesen...

Klartext für Jedermann

Wie sage ich etwas so, dass es beim anderen auch so ankommt, wie ich es gemeint habe? Kommunikation findet ständig statt – mit Worten, Gestik und Mimik. Viele Missverständnisse entstehen, da wir zum Teil selber gar nicht ahnen, wie…

Mehr lesen...

Cross Compliance - so bleiben Sie sattelfest! Seminar für Milchvieh-, Mutterkuh- und Rinderhalter

Einschließlich Vororttermin auf einem landwirtschaftlichen Betrieb mit einem Prüfer von der Bewilligungsstelle Nienburg Am Vormittag wird im ersten Seminarteil die Dokumentation der verschiedenen Prüfungsbereiche dargelegt. …

Mehr lesen...

Informations- und Gründungsveranstaltung für Direktvermarktung Diepholz/ Nienburg

Sie sind Direktvermarkter oder wollen Produkte für die regionale Vermarktung erzeugen? Sie suchen weitere regional erzeugte Produkte für Ihren Hofladen, Marktstand oder Verkaufsautomaten? Sie sind auf der Suche nach Direktvermarktern bzw. …

Mehr lesen...