Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!

Boden. Vielfalt. Leben. - 4. Lüneburger Bodentag

Webcode: 33009927
Datum/Uhrzeit:
23.05.2024 (10:15 - 22:00 Uhr)
bis 24.05.2024 (09:15 - 16:00 Uhr)
Anmeldeschluss:
16.05.2024

Ein gesunder Boden und die biologische Vielfalt stehen in einem besonderen Zusammenhang und sind wichtige Lebensgrundlagen für uns Menschen. Mit gut durchdachten, standortangepassten Anbausystemen und vielfältigen Maßnahmen können Landwirt*innen sowohl zur Bodenfruchtbarkeit beitragen als auch die Biodiversität fördern.

Der 4. Lüneburger Bodentag widmet sich in diesem Jahr der Frage, wie Biodiversität auf und im Boden erhalten und gefördert werden kann und welchen Nutzen dies für die landwirtschaftliche Praxis bringt. Die Teilnehmenden erwarten vormittags Fachvorträge im Plenum. Eine breite Auswahl von Workshops, Fokusvorträgen und Exkursionen verschaffen an den beiden Nachmittagen Einblicke in verschiedene Praxisbetriebe und vertiefende Themen. Bei der  Begleitmesse präsentieren Firmen und Institutionen ihre Produkte und Projekte - der ideale Rahmen für Fachaustausch und zum Netzwerken.

Die Themen der Workshops und Exkursionen am Nachmittag sind unter anderem:

  • Kompostmikroskopie und Saatgutbeschichtung in der Praxis
  • Moderiertes Fachgespräch: Der Werkzeugkasten des holistischen Managements
  • Blick in den Boden: Bodenprofil
  • Im Dialog: Bodenschonende Anbausysteme aus zwei Perspektiven beleuchtet – Förderung und Nutzen von mehr Biodiversität im Boden
  • Mit Effektiven Mikroorganismen (EM) ein gesundes Milieu im Betrieb und im Boden fördern.
  • Carbon Farming - Sich den Übergang zu regenerativem Landbau bezahlen lassen, wie geht das?
  • Mykorrhiza – Ein Baustein des gesunden Boden(leben)s
  • Von der Digitalisierung zur Hybridlandwirtschaft: Erfahrungen aus 11 Jahren regenerativer Landwirtschaft mit dem Claydon-System auf mittelschweren und schweren Böden
  • Exkursion zum Hof Hartmann: Agroforst, Beetlebank und Citizen Science Projekt: Das ABC der Biodiversität auf dem Hof Hartmann in Rettmer
  • Exkursion zum Betrieb von René Niederhoff: Innovativer Ackerbau in der Praxis – Flächenrotte, Agrofrost, Untersaaten, Fermentherstellung u.v.m.

Weitere Details: Nachmittagsprogramm Lüneburger Bodentag 2024 

Einen Einblick in das Wesen der Tagung können Sie hier gewinnen: Rückblick: 3. Lüneburger Bodentag - Boden und Wasser

Wissen erweitern, neue Perspektiven gewinnen, sich mit Expert*innen und erfahrenen Praktiker*innen austauschen!
Wir laden Sie und euch herzlich ein, Teil des Bodentages zu sein und gemeinsam an Lösungen für eine nachhaltige Landnutzung zu arbeiten.

Kosten

Gebühren
180,00 Euro
Verpflegung
50,00 Euro
Gesamtgebühr
230,00 Euro
    Zusätzlich bei Bedarf:
Übernachtung im Einzelzimmer
inkl. Frühstück
78,00 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer
inkl. Frühstück
58,00 Euro
Anreise am Vortag mit zusätzlicher Übernachtung im EZ
inkl. Frühstück
78,00 Euro
Anreise am Vortag mit zusätzlicher Übernachtung im DZ
inkl. Frühstück
58,00 Euro
Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Veranstaltungsort

Landwirtschaftliches Bildungszentrum LBZ Echem
Zur Bleeke 6
21379 Echem
Auf der Karte zeigen

Unsere Partner und Sponsoren