Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01014832

Ein viel genutztes Angebot - Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Landwirtschaft für Quereinsteiger

Die Entwicklung in der Landwirtschaft und der Einsatz neuer Technologien, die Umsetzung und Einhaltung neuer Vorschriften im Umweltrecht, im Tierschutz und im Bodenschutz, sowie die Anforderungen an das Betriebsmanagement, erfordern eine fundierte Grundausbildung und die Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung.

Jeder in der Landwirtschaft Tätige, ob als Selbstständiger oder als Arbeitnehmer, ist verantwortlich für die „ordnungsgemäße“ erfolgreiche Bewirtschaftung seines Betriebes, ohne die Natur und die Umwelt zu gefährden.

Die Landwirtschaftskammer (LWK) hat ein Bildungskonzept entwickelt, dass sich speziell an Landwirtinnen und Landwirte richtet, die einen nichtlandwirtschaftlichen Beruf ausüben und nebenberuflich in der Landwirtschaft tätig sind oder eine langjährige Tätigkeit in der Landwirtschaft nachweisen können.  Eine weitere Zielgruppe sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die entweder bereits auf landwirtschaftlichen Betrieben beschäftigt sind oder einen Arbeitsplatz bekommen könnten, aber keine landwirtschaftliche Ausbildung abgeschlossen haben. Der Bedarf an qualifizierten Arbeitnehmern in der Landwirtschaft, vor allem in tierhaltenden Betrieben, ist seit einigen Jahren durch das ständige Wachsen der Betriebe gleich bleibend hoch und kann nicht gedeckt werden, da zu wenig Schulabgänger eine landwirtschaftliche Ausbildung anstreben.

Für diese Berufsumsteiger in die Landwirtschaft bietet die LWK seit vielen Jahren Vorbereitungslehrgänge auf den Berufsabschluss Landwirtin/Landwirt an. Mit dem erfolgreichen Abschluss beweisen die Teilnehmer, dass sie über ein solides theoretisches Grundwissen und praktische Fertigkeiten verfügen, die sie für die erfolgreiche Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Betriebe einsetzen können. Dies ist auch ein Beitrag zur Behebung des Fachkräftemangels in der Landwirtschaft.

Die Vorbereitung wird jedes Jahr im Zeitraum Ende November bis Ende Februar durchgeführt. In der anschließenden Woche findet die Prüfung statt.

Lehrgangsorte sind das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) in Echem und die DEULA in Nienburg. Alle Bildungsstätten bieten Unterkunftsmöglichkeiten.

Der Unterricht wird in Vollzeitform von Montag bis Freitag durchgeführt. Teilnehmen können langjährig in der Landwirtschaft, hauptberuflich oder nebenberuflich tätige Personen.

Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung ist für Bewerber mit einem landwirtschaftsfremden Beruf neben der Teilnahme an den Vorbereitungslehrgängen der Nachweis einer hauptberuflichen Praxiszeit von mind. 3,5 Jahren. Bei einer nebenberuflichen Tätigkeit in der Landwirtschaft sind mind. 7 Praxisjahre gefordert. Praxiszeiten werden ab nach Vollendung der allgemeinen Schulpflicht (12 Jahre) berücksichtigt.

Die Lehrgänge sind als Bildungsurlaub nach dem Nds. Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Die aktuellen Termine finden Sie im unten stehenden Infoblatt. Bei Interesse melden Sie sich bitte frühzeitig. Für die Anmeldung zur Prüfung sind feste Anmeldetermine gesetzt.


Plötzlich Landwirtin? Bericht einer Seminarteilnehmerin

Gründung eines landwirtschaftlichen Unternehmens - Leitfaden

Zu allen Fragen rund um Arbeit und Beschäftigungsverhältnisse können Sie unsere Kolleg*innen der Arbeitnehmerberatung ansprechen.

 

 

Kontakte

Ralph Werfelmann
Dipl.-Ing. agr.
Ralph Werfelmann

Berater Arbeitnehmerberatung, Arbeitgeberberatung

 04231 9276-19

  ralph.werfelmann~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Prüfung § 45.2 erfolgreich abgeschlossen

Am Ziel angekommen

Urkundenübergabe für Quereinsteiger im Ausbildungsberuf Landwirt/in in Nienburg

Mehr lesen...
Prüfung bestanden

Selbst Corona konnte sie nicht aufhalten - 17 neue Quereinsteiger für die Landwirtschaft

Sie kommen aus drei Bundesländern und sind im Hauptberuf u.a. Brunnenbauer, Tischler, Polizistin oder Industriekauffrau. Aus ganz unterschiedlichen Gründen wollten sie noch eine zweite Ausbildung absolvieren, mussten dafür sogar eine …

Mehr lesen...
Berufsausbildung in der Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Unternehmerschule Vechta: Doppelqualifikation zweijährige Fachschule und Meisterprüfung seit 2020 am Standort Vechta möglich

Das Doppelqualifikationsmodell „Landwirtschaftliche Unternehmerschule“ ermöglicht den zeitgleichen Erwerb der Abschlüsse „Landwirtschaftsmeister/in“ und „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ im …

Mehr lesen...
Landwirtschaftliche Unternehmerschule Agribusiness

Landwirtschaftliche Unternehmerschule Agribusiness startet in Vechta durch

Das Konzept von Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Kreislandvolkverband und Justus-von-Liebig-Schule ermöglicht, den Abschluss „Landwirtschaftsmeister*in“ und „Staatlich geprüfte*r Betriebswirt*in“ zusammen in …

Mehr lesen...
Euro-Geldscheine und -Münzen

Weiterbildungsprämie für erfolgreiche Meisterprüfungen

Sie haben Ihre Meisterprüfung nach dem 1. Juli 2020 erfolgreich abgeschlossen? Dann können Sie jetzt 1.000 Euro Weiterbildungsprämie beantragen. Antragstellungen sind ab 21. Juli 2020 über die NBank in Hannover möglich.

Mehr lesen...

Fortbildungsförderung durch Aufstiegs-Bafög

Förderung einer Aufstiegsfortbildung wird erweitert: ​Zum 1. August 2020 tritt die 4. Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) in Kraft. Damit wird der Förderumfang der Kosten für die Vorbereitung und Pr&…

Mehr lesen...

Veranstaltungen

/media/media/0BB19B45-D8CE-57E0-0561A94A30AFF7E6.jpg

"Tuinbezoek" in der Provinz Groningen / Niederlande - Tour LFKV Osnabrück

Wir laden ein zu einer ganztägigen Gartenlehrfahrt in private niederländische Gartenparadiese!   Sie erhalten nach der Online-Anmeldung einen Bestätigungslink. Falls dieser nicht in Ihrem Email-Postfach sein sollte, …

Mehr lesen...

Versuchsfeldbesichtigung in Höckelheim

Die Bezirksstelle Northeim lädt ein zur Versuchsfeldbesichtigung in Höckelheim am Donnerstag, 30.06.2022, ab 9:30 Uhr. Gezeigt werden die Landessortenversuche in Winterweizen und Wintergerste, Fungizidversuche in Winterweizen sowie …

Mehr lesen...
Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...

Getreide-Feldtag in Groß Munzel

Einladung zum Getreide-Feldtag in Groß Munzel Region Hannover   Auf dem Betrieb von Arndt von Hugo zeigt die Bezirksstelle Hannover im Winterweizen verschiedene Versuche zur …

Mehr lesen...

Vorausschauende Jungbaumpflege (Praxis)

Achtung: Aktuell sind noch zwei freie Plätze verfügbar!   Jungbäume schneiden ist wie Autofahren: Durch kleine Korrekturen am Lenkrad halten wir den Kurs. Ziele des Konzeptes der vorausschauenden Jungbaumpflege sind zum …

Mehr lesen...
Knotengeflechtzaun

Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage am LBZ Echem (vormittags)

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, jeden ersten Dienstag im Monat, mit einem Herdenschutzberater der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage zu erhalten. Es können Materialien verglichen, …

Mehr lesen...