Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode: 01036404

Melken auf hohem Niveau

Die Kühe im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) in Echem sind wechselndes Melkpersonal gewohnt, schließlich kommen wöchentlich neue Auszubildende aus ganz Niedersachsen zur überbetrieblichen Ausbildung in den Melkstand.

Uelzener Bezirksmelkwettbewerb
 Uelzener Bezirksmelkwettbewerb Dr. Michael Hubal
Vergangenen Freitag traf sich hier eine besonders engagierte Runde: die Sieger der vorangegangenen Kreismelkwettbewerbe mit rund 50 Teilnehmern im Bezirk Uelzen der LWK Niedersachsen folgten der Einladung zum Bezirksentscheid.

Im Rahmen dieser Berufswettkämpfe wird den angehenden Landwirten vermittelt, dass Melken auch in Zeiten hochentwickelter Melktechnik besondere Anforderungen an den Menschen stellt. Er fungiert als Vermittler zwischen Tier und Technik. Will er den physiologischen Anforderungen der Tiere gerecht werden, sind Fachkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Tier und Technik unumgänglich.

Die elf Jugendlichen im Alter von 17-22 Jahren beeindruckten in Echem bereits in der 20 Fragen umfassenden theoretischen Prüfung rund um Milchviehhaltung, Milchbildung und Melken mit hervorragendem Fachwissen. So hatte niemand Probleme zu erklären, warum Kühe beim Melken keinem Stress oder Schreck ausgesetzt werden sollen, wie lange die Trächtigkeit einer Kuh dauert oder woher ein Milchstau im Melkzeug rühren kann. Dann folgte der praktische Teil im Stall des LBZ. Unter dem kritischen Auge der Richter (Karl-Heinz Böttger, Ingrid Lüneburg, Jürgen Riebau und Finja Tangermann) waren 4 Kühe zu melken. Dabei wurde beispielsweise der einfühlsame Umgang mit den Tieren, Sauberkeit, zügiges aber nicht hektisches Arbeiten und der fachgerechte Einsatz der Technik beurteilt. Alle Teilnehmer zeigten sich hier als geübte Praktiker, ebenso bei der Durchführung und Auswertung des Eutergesundheitstests bei zwei Kühen, die Martin Hagemann und Anita Viedt beurteilten.

In allen drei Disziplinen bewiesen die jungen Auszubildenden, dass sie Fachwissen und praktische Erfahrung zusammenführen und umsetzen können. So gab es zwischen den vier Besten nur minimale Unterschiede in der Punktzahl. Die Erst- und Zweitplatzierten nehmen nun am 13. März am niedersächsischen Landesentscheid im LBZ Echem teil. Auf Platz eins ist dies Jannick Eckert, der aus Reinstorf bei Lüneburg stammt und auf dem Betrieb von Steffen Rien in Adelebsen lernt. Ehrengast Hans-Peter Meyn aus Marschacht freute sich, die Siegerurkunde für den zweiten Platz an Justin Zimmermann ebenfalls aus Marschacht überreichen zu können, der Auszubildender auf dem Betrieb von Alex Dittmer in Marschacht-Oldershausen ist.

Am Freitag, den 13. März, geht es für die beiden Auszubildenden auf nächsthöherem Landesniveau in Echem um die Teilnahme am Bundesmelkwettbewerb im April in Rheinland-Pfalz.

Auf dem Foto sind die Teilnehmer, Richter, Ehrengast Hans-Peter Meyn (7. von links) und Mitwirkende vom LBZ Echem zu sehen. Der Sieger Jannick Eckert ist der 10. von rechts, der Zweite Justin Zimmermann der 8. von rechts.

Kontakte

Dipl.-Ing. agr.
Sabine Gritke

Beraterin Milchleistungsprüfung, Milchgewinnung und -behandlung

 0581 8073-127

  sabine.gritke~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Kalb

Änderung der Tierschutztransportverordnung tritt 2023 in Kraft

Am 25.06.2021 wurde vom Bundesrat überraschend eine Änderung der Tierschutztransportverordnung beschlossen. Diese betrifft insbesondere das Mindesttransportalter von Kälbern, welches hiermit von 14 auf 28 Tage angehoben wurde. Nun ist …

Mehr lesen...
Dreharbeiten LBZ Echem 10.05.2017

Milcherzeugertag am 2. Dezember als Videokonferenz

Fruchtbarkeit von Milchkühen, Kälberaufzucht und Herdenmanagement sind die Topthemen des diesjährigen Milcherzeugertags der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK), der am Donnerstag, 2. Dezember, von 10 bis 13.30 als Videokonferenz …

Mehr lesen...
Teilnehmer Weiterbildung Spezialberater Melktechnik

Teilnehmer aus ganz Deutschland und Italien bei der Weiterbildung zum Spezialberater Melktechnik

Die technische Überprüfung von Melkanlagen stand im Mittelpunkt eines Weiterbildungslehrgangs, den die Wissenschaftliche Gesellschaft der Milcherzeugerberater e.V. (WGM) zusammen mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt…

Mehr lesen...
Kühe auf einer Tierschau

Neuer Gesamt-Zuchtwert RZ€ und aktuelle Zuchtwerte

Mit der aktuellen August-Zuchtwertschätzung sind nicht nur die neuen Zuchtwerte für Deutsche Holstein Schwarzbunt und Rotbunt veröffentlicht worden. Auch der neue ökonomische Gesamt-Zuchtwert RZ€ ist einführt worden.&…

Mehr lesen...
Beispiel für eine Zitzenvermessungslehre

Zitzengummis regelmäßig wechseln

Zitzengummis sind die einzigen Teile der Melkanlage, die direkt mit der Zitze in Berührung kommen. Sie sollen ein schnelles, schonendes und vollständiges Ausmelken der Kuh bewirken. Viele Landwirte zögern das Wechseln der Zitzengummis …

Mehr lesen...
Fachgespräch Rindermast

Gut besuchtes Fachgespräch Rindermast

Am Donnerstag 05.März 2020  kamen rund 200 Landwirte und andere Rindermast Interessierte im Forum der Niedersachsenhalle in Verden zusammen, um an der überregionalen Vortragsveranstaltung zur Rindermast teilzunehmen, zu der die …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

AgrarBüromanagerin II

AgrarBüromanagerin II

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet die Teilnehmerinnen ein Mix an Themen. Sie lernen Wichtiges über den Ablauf von Vor-Ort-Kontrollen sowie den Umgang mit Hi-Tier, ZI-Daten und TAM kennen. In weiteren Modulen geht es um die …

Mehr lesen...
Ferkel im Stroh

Umstellertag Ökologische Schweinehaltung - EB Fortbildung

Wir laden Sie herzlich zum Umstellertag bei uns im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem ein! Ein Termin und die Kosten stehen derzeit noch nicht fest. Bitte melden Sie sich bei Interesse per E-Mail bei Frau Köpke (Kontakt s.u.), sodass wir…

Mehr lesen...

1. Online-Winterveranstaltung der Kartoffelspezialberatung (1. Dezember 2021)

Nur für Mitglieder der Kartoffelspezialberatung Geschlossener Anwenderkreis Schwerpunkt: Verarbeitungs- und Stärkekartoffeln Referenten: Burkhard Wulf, Thomas Stelter, Jürgen Pickny

Mehr lesen...

Sprechtag in Warmsen

Als Ansprechpartner für Beratungsgespräche und Dienstleistungsangebote (Agrarförderung ,Gasölbeihilfe, Nährstoffvergleiche) steht ihnen während der Sprechzeiten ein Mitarbeiter/-in der Bezirksstelle Nienburg, Fachgruppe …

Mehr lesen...
Webinar

Im Fokus: Das Agrarbüro - Workflow#Dokumentenmanagement#Digital

Kurz, klar, kompakt ist das Motto unserer neuen Webseminarreihe rund um das Agrarbüro.  Holen Sie sich jeden Mittwoch Fachinformationen einfach von zu Hause aus ab. Das lohnt sich. Denn das Büro ist der Dreh- und Angelpunkt des …

Mehr lesen...
Hofübergabe

Die Hofübergabe erfolgreich gestalten

Sie stehen kurz vor der Hofübergabe und möchten sich darüber informieren wie Sie die Übergabe gut vorbereiten? Die Gestaltung der Hofübergabe ist für alle Beteiligten eine wichtige Aufgabe. Sie ist nicht nur…

Mehr lesen...