Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036680

Neue Ausbildungsverordnung für die Hauswirtschaft tritt in Kraft!

Ab dem 01.08.2020 wird die neue Verordnung über die Berufsausbildung zum Hauswirtschafter und zur Hauswirtschafterin wirksam. Alle neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse werden ab diesem Zeitpunkt gemäß den Vorgaben dieser neuen Verordnung durchgeführt.

Ein erster Überblick:

Neue Verordnung Hauswirtschaft tritt in Kraft
Neue Verordnung Hauswirtschaft tritt in KraftJuliane Pegel


 

Verordnung über die Berufsbildung zum Hauswirtschafter und zur Hauswirtschafterin

 

Was neu ist:

1. Die Ausbildung bereitet noch stärker als bisher auf einen Beruf für und mit Menschen vor.

Der Aspekt “Betreuung“ im Sinne von begleitenden, aktivierenden und fördernden Maßnahmen erhält besonderes Gewicht. Die Inhalte Digitalisierung“ und “Anleiten von Personen“ werden neu eingeführt. Das Thema “Nachhaltigkeit“ erfährt besondere Bedeutung.
 

2. Die Berufsausbildung wird in drei Abschnitte gegliedert:

a) Schwerpunktübergreifende, profilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten

b) Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten im Schwerpunkt: personenbetreuende Dienstleistungen, serviceorientierte Dienstleistungen, ländlich-agrarische Dienstleistungen

c) Schwerpunktübergreifende, integrativ zu vermittelnde Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
 

3. In der Zwischenprüfung sind zwei Arbeitsproben inklusive Fachgespräch durchzuführen sowie eine Klausur zu schreiben.
 

4. In der Abschlussprüfung sind

  • eine Arbeitsaufgabe mit auftragsbezogenem Fachgespräch und
  • ein betrieblicher Auftrag im Schwerpunkt mit anschließender Präsentation und auftragsbezogenem Fachgespräch durchzuführen

sowie

  • drei Klausuren in den Themenbereichen “Verpflegung“, “Textilien, Räume und Wohnumfeld“ sowie Wirtschafts- und Sozialkunde“ zu schreiben


5. Das Prüfungsergebnis wird in einer Gesamtnote festgehalten.

 



Was geblieben ist:

  • der Beruf hat die Bezeichnung aus der Verordnung von 1999 behalten
     
  • der Beruf ist staatlich anerkannt
     
  • die Berufsausbildung dauert 3 Jahre
     
  • ein betrieblicher Ausbildungsplan ist verpflichtender Bestandteil des Ausbildungsverhältnisses
     
  • die Zwischenprüfung findet im 4. Ausbildungshalbjahr statt,
    die Abschlussprüfung am Ende der Ausbildungszeit

 



Wir freuen uns auf die Umsetzung: das Team der Ausbildungsberaterinnen im Ausbildungsberuf Hauswirtschaft der LWK Niedersachsen


Informationsveranstaltungen zur Umsetzung der neuen Verordnung finden statt, sobald die durch die Corona-Epidemie bedingten Ausgangsbeschränkungen gelockert werden.

Interessierte finden hier den neuen betrieblichen Ausbildungsplan (betr. Ausbildungsplan als PDF).

 

 

Kontakte

Juliane Pegel

Juliane Pegel

Leiterin Sachgebiet Hauswirtschaft

0441 801-218

juliane.pegel~lwk-niedersachsen.de

Veranstaltungen

AgrarBüromanagerin II

AgrarBüromanagerin II

27.01.2022 - 14.02.2023

Anknüpfend an die Inhalte des Grundkurses erwartet die Teilnehmerinnen ein Mix an Themen. Sie lernen Wichtiges über den Ablauf von Vor-Ort-Kontrollen sowie den Umgang mit Hi-Tier, ZI-Daten und TAM kennen. In weiteren Modulen geht es um die …

Mehr lesen...
Anweiden

Eigenbestandsbesamerkurs Pferd

26.09.2022 - 30.09.2022

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet 2022 weitere Eigenbestandsbesamerkurse für Pferde an. Nach § 14, Abs. 1 Punkt 2, und Abs. 2 Tierzuchtgesetz darf Samen zur Besamung u. a. verwendet werden durch Tierhalter oder deren …

Mehr lesen...

Vorbereitungslehrgang AEVO - Berufsausbildung und Mitarbeiterführung

26.09.2022 - 14.10.2022

Der Kurs "Berufsausbildung und Mitarbeiterführung" richtet sich an Student*innen der Georg-August-Universität Göttingen, Fakultät für Agrarwissenschaften. Er findet in der Zeit vom 26.09. - 06.10.22 im …

Mehr lesen...
Schafe und Ziegen

Lehrgang und Prüfung (Theorie und Praxis) zur Erlangung der Sachkunde zum Betäuben und Töten von Schafen und Ziegen gemäß Art. 7 der Verordnung (EG) Nr. 1099/2009

27.09.2022 - 28.09.2022

Am 27./28. September 2022 bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Zusammenarbeitmit dem Beratungs- und Schulungsinstitut für Tierschutz bei Transport und Schlachtung (bsi Schwarzenbek) und den Landesschafzuchtverbänden einen …

Mehr lesen...
Milchübernahme

Weiterbildung Milchsammelwagenfahrer

27.09.2022

Dieses Webseminar richtet sich an alle Milchsammelwagenfahrer, die bereits an einer Grundschulung erfolgreich teilgenommen haben.   Inhaltlich werden wir neue Aspekte des Milchrechtes,  aktuelle Punkte bei der …

Mehr lesen...

Schnupperkurs Bauernhofpädagogik

27.09.2022

Sie interessieren sich für den Lehrgang Bauernhofpädagogik, wissen aber nicht so recht, was Sie dort erwartet? Dann sind Sie genau richtig beim Schnupperkurs Bauernhofpädagogik! Dieser Kurs bietet einen Einstieg in das Thema, …

Mehr lesen...