Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01012094

Führung und Überprüfung des Ausbildungsnachweises

Die Führung des Ausbildungsnachweises ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung, um fachliche Inhalte und Prozesse des Berufsalltags festzuhalten und zu vertiefen. Der Ausbildungsnachweis begleitet die/den Auszubildende/n durch die gesamte Ausbildungszeit.

Der Ausbildungsnachweis ist während der Ausbildung regelmäßig nach festgelegten Richtlinien zu führen.

Die Führung des Ausbildungsnachweises unterstützt die/den Auszubildende/n dabei

Führung und Überprüfung des Ausbildungsnachweises
Führung und Überprüfung des AusbildungsnachweisesStarupStockPhotos / pixabay.com

  • den Ausbildungsbetrieb bzw. die Ausbildungsbetriebe besser kennen zu lernen
     
  • die von ihr/ihm erledigten Arbeiten zu hinterfragen und dadurch besser zu verstehen
     
  • ihr/sein gesamtes Arbeitsumfeld aufmerksam zu beobachten und daraus zu lernen
     
  • die einzelnen zeitlichen Abläufe im Ausbildungsbetrieb zu erfassen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen zu erkennen
     
  • sich auf die Prüfung vorzubereiten

Der Ausbildungsbetrieb hat der/dem Auszubildenden den Ausbildungsnachweis als Ausbildungsmittel kostenlos zur Verfügung zu stellen. Der/die Ausbilder/in ist verpflichtet, die/den Auszubildende/n bei der Erstellung der Aufzeichnungen anzuleiten. Der/dem Auszubildenden muss für die Erstellung der Berichte ausreichend Gelegenheit während der Arbeitszeit eingeräumt werden.

Die ordnungsgemäße und vollständige Führung des Ausbildungsnachweises ist eine Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung. Deshalb sind die Ausbildungsnachweise zur Überprüfung jeweils vor der Zwischen- und vor der Abschlussprüfung bei den zuständigen Ausbildungsberaterinnen einzureichen.
Der Aufforderung zur Behebung von Mängeln ist zeitnah nachzukommen.

Detaillierte Informationen zur Führung des Ausbildungsnachweises sind im Downloadcenter in der Rubrik "In der Ausbildung / Ausbildungsalltag" aufgeführt.

 

 

Kontakte

Juliane Pegel
Juliane Pegel

Leiterin Sachgebiet Hauswirtschaft

 0441 801-218

  juliane.pegel~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Lifehacks für den Alltag - Betreuungsmöglichkeiten für Jung und Alt

Unsere fleißigen Azubis und Hauswirtschafter*innen haben tolle Tipps, wie Sie Ihren Alltag sinnvoll planen und gestalten können. Im Folgenden finden Sie Lieblingsrezepte und Bastelanleitungen (nicht nur für Ihre Kinder) zum …

Mehr lesen...
Berufswettbewerb Hauswirtschaft

Hauswirtschaftliche Wettbewerbe 2022

Der Hauswirtschaftliche Wettbewerb und Leistungswettbewerb in der Hauswirtschaft wurden für 2022 ausgeschrieben.

Mehr lesen...

Ausbildungerfolg sichern mit Ausbildungsbegleitenden Hilfen oder Assisitierter Ausbildung

Ausbildungsbegleitende Hilfen (AbH) und die Assistierte Ausbildung haben das Ziel den Ausbildungserfolg zu sichern. Sie können bei Bedarf vor Beginn, mit Beginn oder während der Berufsausbildung beantragt werden und werden über …

Mehr lesen...

Berufsschulbesuch

Zusammenspiel von Theorie und Praxis - In der Berufsschule werden die praktischen Ausbildungsinhalte aus dem Berufsalltag theoretisch aufbereitet.

Mehr lesen...

Ausbildungsplan

Zu Beginn der Ausbildung wird  ein betrieblicher Ausbildungsplan erstellt. So kann die Ausbildung inhaltlich und zeitlich gezielt durchgeführt werden.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Wäschepflege von A - Z

Seminar für Auszubildende in der Hauswirtschaft rund um die Wäschepflege im Haushalt

Mehr lesen...
Hackgerät mit Kameraführung

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Pflanzenschutzspritze in Getreide

Pflanzenschutztagung Bremervörde 2022 - online

Als zusätzliche Möglichkeit der Sachkundefortbildung bieten wir Ihnen diese Online-Veranstaltung an.  Bitte melden Sie sich hierzu online an. Im Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu rechtlichen Regelungen in den …

Mehr lesen...
Dokumentation Nährstoffmanagement LWK

Stoffstrombilanz und Möglichkeiten zur Reduzierung von N und P - Für tierhaltende Betriebe -

Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, welches die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. Mit der Stoffstrombilanzverordnung verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die Nä…

Mehr lesen...
Fischbecken

-Aquakultur- Fischerzeugung in Kreislaufanlagen

In der Seminarreihe -Aquakultur- geht es um diverse Themen kreislaufbasierender Anlagentypen zur Erzeugung von Fisch und anderen aquatischen Organismen. Jede Veranstaltung widmet sich einem speziellen Themenkomplex, welcher wiederholt angeboten …

Mehr lesen...

Fahrsicherheitstraining für Auszubildende

Sicherer und routinierter Umgang mit Maschinen ist einer der wichtigsten Bausteine in der Arbeitssicherheit von Mitarbeitern, aber auch entscheidend für die Schonung von Maschinen und Material. Unfälle mit Schleppern häufen sich in …

Mehr lesen...