Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01014714

Kompetenzzentrum Zierpflanzen

Die Situation des Produktionsgartenbaus ist gekennzeichnet durch einen steigenden Importdruck aus benachbarten Ländern, sinkende Produktpreise, steigende Produktionskosten und verschärfte Umweltauflagen. Vor diesem Hintergrund zählt die Entwicklung kostensparender und umweltschonender Produktionsverfahren zu den vordringlichsten Aufgaben der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Ahlem. Darüber hinaus gilt ein besonderes Augenmerk der Qualitätssicherung und -erhaltung der erzeugten Produkte, sowie der Standardisierung der eingesetzten Produktionsfaktoren, wie z. B. dem Substrat. Um das Interesse der Kunden für Blumen und Zierpflanzen zu steigern, leistet die LVG zunehmend Unterstützung im Bereich Einzelhandels- und Friedhofsgartenbau.

Daten - Zahlen - Fakten

Verwaltungsgebäude der LVG Hannover-Ahlem
Verwaltungsgebäude der LVG Hannover-AhlemAnnette Pilz

Die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Ahlem ist 1893 als Israelitische Gartenbauschule gegründet worden und seit 1955 ein Institut der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Die LVG verfügt über eine Gesamtversuchsfläche unter Glas von ca. 3000 m² mit insgesamt 17 separat klimatisierbaren Gewächshausabteilungen sowie 2 Kunstlichträumen. Darüber hinaus stehen im Freiland verschiedene Stellflächen für die Prüfung von Pflanzen sowohl für die Verwendung in Gefäßen als auch auf Friedhöfen zur Verfügung.
 

Forschungsziele der LVG Ahlem = Kompetenzzentrum Zierpflanzen

  • Entwicklung von Temperatur- und Belichtungsprogrammen zur exakten Kultursteuerung und Energieeinsparung
  • Erarbeitung umweltschonender Kulturverfahren im Zierpflanzenbau:
    - Verringerung des Hemmstoff- und chemischen Pflanzenschutzmitteleinsatzes durch integrierte Maßnahmen zur Klimaführung, Düngung und Bewässerung
    - Verringerung des Torfeinsatzes im Produktionsgartenbau
    - Prüfung alternativer Substratausgangsstoffe
  • Qualitätssicherung, -erhaltung und Haltbarkeit:
    - Diagnose und Systematisierung von abiotischen Pflanzenschäden
    - Erarbeitung von Sortenprofilen verschiedener Zierpflanzen (z. B. Testung von Poinsettiensorten auf ihre Kultureignung und Haltbarkeit unter Wohnraumbedingungen)

Neues Versuchsgewächshaus in Hannover-Ahlem
Neues Versuchsgewächshaus in Hannover-AhlemPeter Houska

Übersicht der aktuellen Versuchen im Kompetenzzentrum Zierpflanzen.

 

Projekte im Bereich Zierpflanzenbau

  • Diagnosezentrum für abiotische Pflanzenschäden
  • Regulation des Streckungswachstums
  • Überprüfung grundsätzlicher Temperatur- und Lichtreaktionen neuer Zierpflanzenarten und -sorten
  • Beet- und Balkonpflanzen: Entwicklung von modernen Bepflanzungsbeispielen für Kästen, Kübel und andere Gefäße; ergänzt mit Kleingehölzen
  • Prüfung neuer Substratzuschlagstoffe
  • Alternative Frühjahrsblüher - Überprüfung neuerer Arten aus dem Staudenbereich hinsichtlich ihrer Eignung als Frühjahrsblüher
  • ViSuELL: Ziel des Forschungsvorhabens ist es, mit Hilfe selektiver Strahlung (Blau, Hellrot und Dunkelrot) moderner LED-Technik die Wachstumssteuerung von Zierpflanzen zu optimieren.
  • Friedhof: Versuche zur Pflanzenverwendung auf Gräbern. Prüfung von Neuheiten aus dem Bereich Beet- und Balkonpflanzen und wenig bekannter Bodendecker aus dem Bereich der Gehölze und Stauden.

 

Ahlem historisch:
Der Standort der ehemaligen Israelitischen Erziehungsanstalt und Israelitischen Gartenbauschule in Hannover-Ahlem kann auf ein über 125-jähriges Bestehen zurückblicken. Eine Zeitspanne, die angesichts der wechselhaften Geschichte des Ortes nicht nur ein Grund zur Freude ist. Eines der dunkelsten Kapitel wurde in der Zeit des Nationalsozialismus geschrieben. Die Einrichtung in Ahlem wurde zum Zentrum für die Deportation von Juden aus der Region in die Konzentrationslager und zum Polizeiersatzgefängnis der Gestapo, wo ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene misshandelt und ermordet wurden.

Im Jahr 2014 wurde die seit 1987 im ehemaligen Direktorenhaus existierende Mahn- und Gedenkstätte Hannover-Ahlem von der Region Hannover nach umfangreicher Neugestaltung und Erweiterung als zentraler Lern- und Erinnerungsort für die Verfolgung durch den Nationalsozialismus neu eröffnet.

 

 

 

 

Kontakte

Prof. Dr. Bernhard Beßler
Prof. Dr. Bernhard Beßler

Leiter Geschäftsbereich Gartenbau

 0511 4005-2151

  bernhard.bessler~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Dirk Klefer & Wilfried Klefer

Die Saison ist eröffnet!

Auch wenn die Eisheiligen noch nicht vorbei sind, die Beet- und Balkonpflanzen des Nordens stehen in den Betrieben bereit. Die Verbenen Honey & Nanni mit ihrem modernen Farbspiel wurden für 2022 ausgewählt. Bei der Auswahl der …

Mehr lesen...
Petuniawurzeln

Betriebsinformationstag TerZ bei Gärtnerei Sporleder

Das Projektziel des Modell- und Demonstrationsvorhabens TerZ (Torfersatz im Zierpflanzenbau) lautet: Mit maximal 50 Vol.-% (Volumenprozent) Torf im Substrat zu produzieren und dieses möglichst als Standardsubstrat im Betrieb zu etablieren.

Mehr lesen...
Betriebsinformationstag Ablaß

Snack und Schnack im Norden zu Torfersatz!

Gärtnerei Ablaß und Krebs Pflanzen aus dem Cuxland öffneten am 05.04.2022 ihre Türen zu einem Rundgang durch die Betriebe und berichteten unter anderem zu ihren Erfahrungen mit der Torfreduktion.

Mehr lesen...
Poinsettienvielfalt

Mehr als 100 Weihnachtssternsorten im Test

Weihnachtssterne, oder auch Poinsettien, gehören nach wie vor zu den beliebtesten Topfpflanzen in der Vorweihnachtszeit.

Mehr lesen...
LVG Ahlem - Alternatives Topfsortiment bei Weihnachtssternen Versuch 2021

Acht recycel- oder abbaubare Töpfe in der Poinsettienproduktion 2021 auf dem Prüfstand

Der Ahlemer Poinsettien-Nachmittag 2021 musste leider ausfallen. Daher werden die Untersuchungen zu unterschiedlichen Topfmaterialien im Einsatz bei der Weihnachtssternkultur mit einem Blick per Video in das Versuchsgewächshaus vorgestellt. …

Mehr lesen...
Buntes Chilisortiment

Im Vorbeigehen: Highlights aus der Lehr- und Versuchsanstalt Hannover Ahlem

Der Beet- und Balkonpflanzentag 2021 der LVG Ahlem wurde am 18. August als ONLINE-Veranstaltung durchgeführt.

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Unkrautbekämpfung

Vorführung: Unkrautmanagement auf Wegen und Flächen im Garten

Dieser Schaunachmittag richtet sich an Privatpersonen, die auf /vor ihrem Grundstück für das „Unkrautmanagement“ verantwortlich sind. Es werden verschiedene Firmen mit Geräten vor Ort sein, die der Wildkrautbekä…

Mehr lesen...

Sprechtag in Warmsen

Als Ansprechpartner für Beratungsgespräche und Dienstleistungsangebote (Agrarförderung ,Gasölbeihilfe, Nährstoffvergleiche) steht ihnen während der Sprechzeiten ein Mitarbeiter/-in der Bezirksstelle Nienburg, Fachgruppe …

Mehr lesen...
Striegeln von Zuckerrüben

24. Niedersächsischer Zuckerrübentag 2022

24. Niedersächsischer Zuckerrübentag am 18. Mai 2022 in Behrensen, Landkreis Northeim Zuckerrübe.Live.Erleben. Auf dem Niedersächsischen Zuckerrübentag dreht sich alles rund um die Rübe. Zwischenfruchtanbau, D&…

Mehr lesen...
Mast

Tier- und Umweltschutz in der Masthühnerhaltung

In diesem Seminar möchten wir Ihnen einen Einblick in verschiedene Geflügelmastverfahren (schnell und langsam wachsende Herkünfte und Bruderhähne) geben. Zum einen werden wir Ihnen vorstellen, wie sich das Tierwohl im Masthü…

Mehr lesen...
Kräuterbeet

Kräuter-Gesundheits-Kuren - Kräuter für das Wohlbefinden ausgewählter Körperbereiche- Teil 3 Sommer

Es gibt so viele Kräuter und Möglichkeiten, diese vorbeugend anzuwenden. Was kann man nicht alles tun! Meistens scheitert es allerdings an der praktischen Umsetzung im Alltag. Eine klare Struktur zur Anwendung fehlt und man "…

Mehr lesen...
Meiserkurs_Landwirtschaft

Infoveranstaltung: Fortbildung zur Landwirtschaftsmeisterin / zum Landwirtschaftsmeister

Für alle, die sich intensiv mit Fragen der Betriebsführung, der Produktionstechnik, der Berufsausbildung sowie der Mitarbeiterführung auseinandersetzen möchten, bietet der Meisterkurs eine Fortbildungsmöglichkeit in …

Mehr lesen...