Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01040078

Brennholz ist nicht gleich Brennholz

„Ich bin billig an Brennholz gekommen!“ Bei solchen Aussagen ist oft Skepsis angesagt, denn der Kaufpreis sagt noch nichts über die Holzbeschaffenheit und den tatsächlichen Wert aus. Der kann aber je nach Material stark variieren.

Schlecht ausgewählter Holzlagerplatz
Dieser Lagerplatz ist keine gute Wahl. Der Bewuchs lässt nicht genügend Luft ans Brennholz. Es könnte stockig werden.Dieter Scholz
Brennholz wird mit sehr unterschiedlichen Bezugsgrößen und in verschiedenen Qualitäten angeboten (s. Infokasten). Ein Vergleich der Preisangebote ist aber grundsätzlich nur zwischen den selben Einheiten und annähernd gleichen Merkmalen möglich. Sinnvoll ist es zudem, sich vor dem Kauf über die weniger offensichtlichen Eigenschaften zu informieren, die dem Kaufangebot meist nicht zu entnehmen sind. Dazu einige Beispiele:

Eiche hat zwar einen sehr guten Brennwert, muss aber länger trocknen. Das Holz brennt im offenen Kamin nicht so gut und es „spritzt“ gerne, sodass mit Funkenflug zu rechnen ist.

  • Der Heizwert von Weidenund Pappelholz (pro Raummeter) ist deutlich weniger ergiebig.
  • Nadelholz besitzt ebenfalls einen geringeren Heizwert als Buche und Eiche und neigt zum „spritzen“. Es eignet sich gut zum Anfeuern und in Kombination mit Laubhölzern.
  • Buchenholz besitzt sehr gute Brenneigenschaften und einen hohen Heizwert. Für alle Holzarten inklusive der Buche gilt: eine falsche Bearbeitung oder Lagerung von Brennholz kann das eingangs geschilderte „Schnäppchen“ schnell zunichte machen.

So verliert Brennholz seinen Wert

Folgende Kriterien sollten deshalb neben den angegebenen Parametern Beachtung finden:

Stockfleckiges Buchenbrennholz
Falsche Lagerung forciert die Holzzersetzung: bestes Buchenbrennholz (r.) wird stockfleckig (Mitte) und schließlich styroporartig. Dabei nimmt der Brennwert rapide ab.Dieter Scholz
Stockendes Holz Der Begriff des Stockens bedeutet beim Brennholz, dass es von Pilzen besiedelt und zersetzt wird, was den Brennwert des Holzes deutlich herabgesetzt. Das Stocken beginnt im Holz mit Verfärbungen, dunklen Flecken und einem marmorierten Erscheinungsbild. Im weiteren Verlauf der Fäule und der Zersetzungsprozesse wird das Holz immer leichter und styroporartig. Es lässt sich natürlich noch verfeuern, aber der Heizwert ist deutlich gesunken.

Für das Stocken kann es verschiedene Gründe geben. Wird das Holz im Saft geschlagen und nicht direkt gespalten, kann die Feuchtigkeit nicht ausreichend entweichen. Weil die Rinde wie ein Schutzmantel wirkt, tritt die Feuchtigkeit nur noch über die Stirnflächen aus. Dies ist auch bei dünnen Rundlingen der Fall, die aufgrund ihres geringen Durchmessers nicht gespalten wurden.

Stockflecke auf Holz
Stockflecke werden als marmorierte Oberfläche sichtbar.Dieter Scholz
Ein weiterer Grund für stockendes Holz ist eine falsche Lagerung, die keine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet; z.B. an einer feuchten Stelle oder ohne Unterleghölzer.

Auch kann gut gemeintes Abdecken des Holzes zum Schutz vor Regen kontraproduktiv sein, wenn es übertrieben und dabei luftdicht eingepackt wird. Dann geschieht, was auch in einem feuchten ungelüfteten Kellerraum mit dort gelagerter Kleidung oder Schuhwerk passieren würde: es entstehen „Stockflecken“.

Um die Besiedlung mit Pilzen zu verhindern, sollte das Holz entweder in der Saftruhe im Winter geschlagen und/ oder direkt gespalten werden. Zum Lagern braucht das Holz dann einen luftigen Platz und eine Unterlage, die einen Luftstrom von unten durch den Holzstapel gewährt. Wenn überhaupt, so benötigt das so gelagerte Holz nur oben eine Abdeckung. Wind und Sonne können dann schnell und effektiv trocknen, selbst nach einem Schlagregen.

Zersetzung durch Pilze
Der Zersetzungsprozess durch Pilze ist in vollem Gange.Dieter Scholz
Überlagertes Brennholz Die Zersetzung des Holzes kann man nicht ganz aufhalten, sondern nur hinauszögern. Werden jedoch oben genannte Punkte berücksichtigt, bleibt der Heizwert von gelagertem Holz ohne weiteres mehrere Jahre erhalten. Ist das zum Verkauf stehende Brennholz jedoch stockig und befindet sich offensichtlich in Zersetzung, sollte das mindestens den Kaufpreis mindern.

Kontakte

FA
Dieter Scholz

Bezirksförster

 05565 548

  bezf.hils-vogler-ost~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Bezirksförster Dieter Scholz, Forstamtsleiter Michael Degenhardt, Forstbetriebsgemeinschaft-Vorsitzender Hilmar von Petersdorff-Campen und Holzlagerplatz-Geschäftsführerin Ulrike Säger (v.l.)

Allzeithoch bei Eiche und Esche

Am 19. Januar 2022 fand zum 31. Mal die traditionelle Northeimer Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission statt. Die Ergebnisse waren in diesem Jahr überwältigend.

Mehr lesen...
Gestapeltes Brennholz

Gerechte Verteilung bei Brennholz statt Ausverkauf

In der langen Geschichte der Brennholznutzung hat sich das Blatt immer wieder einmal gewendet. Förster Dieter Scholz erklärte in der Land & Forst 50/17, wie es zur Einführung der sogenannten Reiheholzberechtigungen kam und wie sich…

Mehr lesen...
Rotfäule an der Polter

Pilzliches Farbspiel in Weiß, Rot und Blau

Das Zersetzen von Holz durch Pilze ist ein natürlicher, ja sogar notwendiger Prozess, der die stofflichen Kreisläufe in Gang hält. Doch häufig finden solche Abbauvorgänge früher statt, als Waldbesitzenden lieb sein kann.…

Mehr lesen...
Containerverladung

Wenn Rundhölzer in See stechen

Holz wird, wie viele andere Güter, in die ganze Welt exportiert. Ein wichtiger Handelspartner ist China. Per Schiff gelangen die Rohhölzer in das ferne Land. Doch dazu müssen sie in riesige Container verladen werden – und zwar im…

Mehr lesen...
Stammriss

Risse im Holz

Fichtenschadholz, das derzeit aus dem Wald geräumt wird, weist zum Teil erhebliche Risse im Holzkörper auf, sodass es von der abnehmenden Hand nicht verarbeitet werden kann. – Eine weitere Folge der langjährigen Trockenheit, wie&…

Mehr lesen...
Export Nadelholz

Deutschen Firmen wird Nadelholz knapp

Noch vor Kurzem war der Markt überschwemmt mit Nadelholz zu Niedrigstpreisen. Doch das Blatt hat sich gewendet. Sägewerke fürchten jetzt um ihre Rundholzversorgung und Bauholz ist Mangelware. Erfahren Sie, was dazu geführt hat. (…

Mehr lesen...

Weitere Arbeitsgebiete

Veranstaltungen

Milchübernahme

Weiterbildung Milchsammelwagenfahrer

Dieses Webseminar richtet sich an alle Milchsammelwagenfahrer, die bereits an einer Grundschulung erfolgreich teilgenommen haben.   Inhaltlich werden wir neue Aspekte des Milchrechtes,  aktuelle Punkte bei der …

Mehr lesen...

Schafschurlehrgang für Einsteiger und Fortgeschrittene, vereinfachte Technik für das Scheren mit der Handmaschine

Vereinfachte Technik für das Scheren mit der Handmaschine Zweitägiger Lehrgang im LBZ Echem Ziel ist der sichere Umgang mit der Schermaschine und den Tieren, um die eigenen Schafe sachgerecht schweren zu können. Vermittelt werden…

Mehr lesen...
Modellschwein für Schulungszwecke

Nottötung von Schweinen im landwirtschaftlichen Betrieb

In diesem halbtägigen Seminar bieten wir Ihnen die Möglichkeit ihr Wissen rund um das Thema Nottöten von Schweinen im landwirtschaftlichen Betrieb aufzufrischen und zu vertiefen. Dabei werden unter anderem die Fragen geklärt: …

Mehr lesen...

Schwierige Situationen in der Beratung

Veranstaltung für Berater im Rahmen der Einzelbetrieblichen Beratungsförderung (EB). Diese Veranstaltung ist als 1-tägige Fortbildung im Rahmen der Förderung der einzelbetrieblichen Beratung (EB) in Niedersachsen und Bremen …

Mehr lesen...
Berggarten Hannover-Herrenhausen

Fachexkursion in den Berggarten Hannover - Staudenpflanzungen

Die Exkursion führt uns zu verschiedenen Staudenpflanzungen im Berggarten Hannover, dem international bekannten Botanischen Garten. Je nach Entwicklungszustand der Vegetation verweilen wir länger bei den Prä…

Mehr lesen...
Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...