Wir bieten Lösungen - regional & praxisnah!
Webcode:01036618

Geldlicher Ausgleich von Wolfsrissen - durch das Land Niedersachsen und/oder Versicherer

In Niedersachsen gibt es jedes Jahr erhebliche Nutztierrisse durch Wölfe. Von Seiten des Landes Niedersachsen gibt es Billigkeitsleistungen für Nutztierrisse und Förderung zur Beschaffung von wolfsabweisenden Schutzzäunen sowie Herdenschutzhunden. Auch aus bestehenden Versicherungen könnte der Tierhalter möglicherweise Entschädigung bekommen.

grasende Leineschafe
grasende LeineschafeAndreas Tamme
Der Weg zum Erhalt von Billigkeitsleistungen führt im ersten Schritt über die Rissbegutachtung. Für die Rissbegutachtung sind die Bezirksförsterinnen und Bezirksförster der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zuständig. Nach amtlicher Feststellung eines Nutztierrisses durch den Wolf werden die Antragsunterlagen für Billigkeitsleistungen dem entsprechenden Nutztierhalter direkt zugesandt. Die Abwicklung obliegt dem Geschäftsbereich Förderung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Neben den staatlichen Entschädigungsleistungen kann der Tierhalter privat vorsorgen. Mehrere Versicherer schließen den Wildtierriss oder Wolfsriss als Deckungserweiterung in die Inventarversicherung ein. Zwar mit einer begrenzten Versicherungssumme von je nach Versicherer 10.000 € oder 50.000 €, aber ohne zusätzlichen Versicherungsbeitrag. Die Nachfrage beim Versicherer ist daher sehr sinnvoll. Die Formulierung Wildtierriss in den Versicherungsbedingungen ist deutlich vorteilhafter. Dadurch bedarf es nicht dem schwierigen Nachweis, dass es ein Wolf war. Die oben genannte Billigkeitsleistung des Landes ist von der Versicherungsleistung in Abzug zu bringen.

Darüber hinaus sind Tierlebensversicherungen verfügbar. Diese sind nur für sehr wertvolle Zuchttiere interessant. Es sind unter anderem die Risiken Diebstahl, Tod oder Nottötung durch Krankheit oder Unfall versichert. Damit ist auch das Risiko eines Wolfsrisses eingeschlossen. Diese Versicherungen sind mit nicht unerheblichen Versicherungsbeiträgen verbunden, weshalb sie sich selten im Bereich der Nutztierhaltung finden.

Dort sind, zumindest bei Rinderbetrieben, eher Ertragsschadensversicherungen gegen das Risiko Tierseuchen vorhanden. Diese schließen in der Regel im Grundschutz auch Unfälle mit ein. Unter diesem Risiko ist auch ein Wolfsriss einzuordnen. Problematisch ist der relativ hohe Selbstbehalt bei diesen Versicherungsprodukten. Dieser beläuft sich meist auf mehrere Tausend Euro. Das ist für den Fall einer Tierseuche völlig richtig, aber hier würden nur sehr große Schäden zur Versicherungsleistung führen. 

In erster Linie ist die Billigkeitsleistung des Landes Niedersachsens anzustreben. Zusätzlich kann die Nachfrage beim bestehenden Inventarversicherer nach aktuellen Versicherungsbedingungen, die unter Umständen den Wildtierriss miteinschließen, sehr zielführend sein.

Bei Fragen wenden sie sich gerne an die soziökonomischen Berater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Kontakte

Wiebke Wennemer
Dipl.-Ing. agr.
Wiebke Wennemer

Beraterin Sozioökonomische Beratung

 05941 9265-15

  wiebke.wennemer~lwk-niedersachsen.de


Mehr zum Thema

Sozioökonomische Beratung

Ein Mann ist keine Altersvorsorge!

Das man sich nicht in finanzielle Sicherheit heiratet, ist den meisten Menschen bewusst. Dennoch verlassen sich viele Paare beim Thema Absicherung auf den Partner, so auch Marie Kramer. Sie heiratete 2015 ihren Mann Heiko. Gemeinsam haben sie zwei …

Mehr lesen...
Geld

Berufsunfähigkeit - Sind Sie finanziell abgesichert?

Ein Viertel aller Erwerbspersonen in Deutschland muss aus gesundheitlichen Gründen die Erwerbstätigkeit vor Erreichen des Rentenalters beenden. Hierbei handelt es sich nicht in erster Linie um die Folgen von Unfällen. In mehr als 9 von…

Mehr lesen...
Bescheinigung nach § 92 EStG

Riester-Unterlagen nicht einfach abheften!

Anfang des Jahres erhalten Sie einen Brief zu Ihrer Riester-Rente, falls vorhanden. Dieser enthält die jährliche Bescheinigung nach § 92 EStG. Bitte lesen Sie diese im Detail. Gerade im landwirtschaftlichen Bereich werden Sie dort in …

Mehr lesen...
Sozioökonomie

Sozioökonomische Beratung niedersachsenweit für Sie da!

In ganz Niedersachsen finden Sie für Ihre Fragen rund um Familie und Betrieb Sozioökonomische Berater/innen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Wir informieren und beraten zu Einkommens- und Vermögenssicherung in …

Mehr lesen...
Ordner für Versicherungen

Afrikanische Schweinepest – ein Anlass für einen Versicherungs-Check

Generell sollten alle Versicherungen, betrieblich wie privat, alle paar Jahre auf den Prüfstand. Häufig bedarf es allerdings eines Anlasses, um sich daran zu erinnern. Die ersten bestätigten Fälle von Afrikanischer Schweinepest in…

Mehr lesen...
Globale Familie

Globalisierung in bäuerlichen Familien

Die weltweite Offenheit für Menschen und Kulturen und die Möglichkeit, frei zu reisen (vom vergangenen halben Jahr mal abgesehen), eröffnen dem Einzelnen vielfache Blickwinkel. So entstanden besonders in Europa in den …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Gerste

Feldbesichtigung der Getreideversuche auf der Stader Geest

Einladung zur Feldbesichtigung der Getreideversuche auf der Stader Geest Programm: Landessortenversuche in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale ‒ Ertragsleistung, Gesundheit und Standfestigkeit ‒ Integrierter Pflanzenschutz: …

Mehr lesen...

Sachkundelehrgang für Distanzinjektion, Immobilisation und Töten von Gatterwild und extensiv gehaltenen Rindern

Um Ihr Gatterwild im Gehege sowie Ihre extensiven Rinder auf der Weide zu immobilisieren oder zu betäuben und zu töten, benötigen Sie spezielle Kenntnisse nach Waffenrecht, nach Tierschutzgesetz, nach der Tierschutzschlacht VO wie der …

Mehr lesen...
Gartenfachexkursion

Schau an der schönen Gärtenzier

Gartenfachexkursion in den Heidekreis Wir besichtigen 3 verschiedene Privatgärten mit großer Pflanzenvielfalt und besonderen Gestaltungsideen. Im Reisepreis enthalten sind Organisation, Reiseleitung, Bustransfer und Eintritte in die G&…

Mehr lesen...
Ernte

Workshop Mähdrescheroptimierung - Neuer Termin!

Der Mähdrescher soll unter verschiedensten Erntebedingungen, in wechselnden Kulturen und Sorten sein Leistungsvermögen voll ausschöpfen. Ein optimierter Mähdrescher gewährleistet eine zügige Ernte von qualitativ …

Mehr lesen...
Gartenexkursionen

Erleben Sie Ihre Gartenträume - geführte Gartenexkursion zu ländlichen Gärten

Eine Exkursion mit dem Bus zu privaten ländlichen Gärten einer Region: In diesem Jahr fahren wir nach Sandhatten und Dötlingen. Vier wunderbare, großzügige Gärten warten auf uns. Die Gartenbesitzerinnen&…

Mehr lesen...
Eden Rose

Gartenfahrt in den Landkreis Stade

Der erste Garten unserer Tour 2022 liegt in Ahlerstedt im Landkreis Stade. Hier findet man auf 3000 m² Rosen, Stauden, Buchs- und Buchenhecken sowie eine großzügige Teichanlage. Weiter geht es nach Harsefeld in einen romantischen…

Mehr lesen...